Gerry Lager

Biography

Diese Welt betrat Gerry am 11. Juni 1965 in Bruck/Mur (A), wütete von 1971-1975 in der Volksschule Leoben-Donawitz, von 1975-1979 in der Hauptschule Ebendort, 1979-1980 erlebte das Polytechnicum seine vollkommene Größe und von 1980-1986 verseuchte er die Heiligen Hallen in der Kunstfachschule am Ortweinplatz in Graz. Deko- und Montagetätigkeiten im Praktikum während der Grazer Schulzeit bei der Werner Mörth-Werbeagentur und ein sogenannter „Überbrückungs-Job“ in der Abteilung „Schaufenstergestaltung“ bei Kastner & Öhler von August bis Dezember 1996 waren die Folge.

 

All session by Gerry Lager

Signierstunden

11:00 - 18:00
Halle 60

Signierstunden

11:00-17:00
Halle 60